Termin

Heinz Dieter Micheel Cup

nähere Einzelheiten zu diesem Herren-Fußballturnier folgen später

Sporthalle Delligsen

Sonnabend 05.01.2019, 10:00 Uhr

Nähere Informationen E-Mail

Termin

Leichtathletik-Sportfest

Leichtathletik-Sportfest gemeinsam mit TSV Brunkensen

BBS Alfeld

Sonnabend 09.02.2019, 14:00 Uhr

Nähere Informationen E-Mail

Gästebuch | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap 


 

Kontakt






Aktuelle Termine

Heinz Dieter Micheel Cup:
Sonnabend 05.01.2019, 10:00 Uhr
Sporthalle Delligsen ð Mehr
Leichtathletik-Sportfest:
Sonnabend 09.02.2019, 14:00 Uhr
BBS Alfeld ð Mehr

Letzte Nachrichten

21. E.ON Hilskammlauf Fahrt ins Blaue nach Celle 20. E.ON Hilskammlauf Nordic Walking am Dienstag Seniorensport Rücken-Fit   ð Zu allen Nachrichten

Geschäftsstelle

Zuschrift:

DSC
Rosmarienstr. 1
31073 Delligsen

Kontakt:

Tel: 05187-301777
während der Geschäftszeiten
E-Mail

Öffnungszeiten:

Nach Vereinbarung
und allgemein:
Montag 10.00-13.00 Uhr
Dienstag 10.00-13.00 Uhr
Dienstag 16.30-19.00 Uhr

   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

Guten Tag aus Delligsen und willkommen

Lauftreff: Magdeburg Marathon 2010

Nachricht vom 24.10.2010

Zu allen Nachrichten

 

Lauftreff: allgemein

 

Delligser Mannschaft gewinnt.

Der 7. Magdeburg Marathon war alles andere als ein Zuckerschlecken für die 650 Läuferinnen und Läufer, die sich am 24.10.2010 auf die 42 Kilometer lange Strecke durch Magdeburg, die Elbauen und über das Blaue Kreuz begaben. Heftige Sturmböen und ein anhaltend starker Wind sorgten für extreme Verhältnisse, vor allem ab Kilometer 30. Wer sich sein Rennen nicht richtig einteilte, der musste ab dort 10 Gegenwindkilometer überstehen, die in der Lage waren etliche Minuten auf die vorgesehene Zeittabelle zu packen.

Insgesamt starteten über 5000 Läufer auf allen Strecken in Magdeburg. Das Delligser Team ging mit Silvia Reichelt, Tewes Brandt, Jürgen Winkler und Thomas Knackstedt an den Marathonstart. Die Strecke in Magdeburg ist nicht einfach. Bei Kilometer 21 wartet eine Steigung auf die Läufer, und zwischen den Kilometern 23 und 27 geht es zweimal aufs Blaue Kreuz, die Überführung des Mittellandkanals über die Elbe. Dabei sind bei jedem Anstieg dreißig Höhenmeter zu überwinden.

Tewes Brandt hatte sich gut vorbereitet und ging auf eine gute Endzeit an. Bei Kilometer 21 lag der schnelle Delligser auf Platz 4 des Gesamtfeldes. Ab Kilometer 30 folgte dann, was Brandt später als „sehr harten Arbeitstag“ betitelte. Das Feld riss auseinander und jeder Topläufer musste sich nicht nur mit seiner Psyche sondern vor allem mit dem heftigen Gegenwind auseinandersetzen. So musste Tewes Brandt das Tempo reduzieren und noch einen Konkurrenten passieren lassen, ehe er als Fünfter des Gesamtfeldes in hervorragenden 2:50 Stunden ins Ziel lief.

bild

Tewes bei Kilometer 41. Ein hartes Stück Arbeit, das von Erfolg gekrönt war.

 

Jürgen Winkler war nach langer Verletzung wieder am Start eines Marathons. Winkler ging schnell an und musste ab Kilometer 30 jedoch einige Plätze hergeben. Er erreichte nach 3:18 Stunden das Ziel und war mit seiner Leistung zufrieden. Die Zeit bedeutete einen guten 38. Platz im Gesamtfeld.

bild

Der Trainer im Ziel. Das hat Spaß gemacht und...war trotzdem anstrengend.

 
Thomas Knackstedt wollte eigentlich Silvia Reichelt begleiten. Aber dann kam es doch anders. Aufgrund einer Verletzung stieg die schnelle Delligserin schon auf dem ersten Rennkilometer aus. Knackstedt, der als einziger Delligser bereits in Magdeburg gelaufen war, hielt sich am Anfang des Rennens zurück. Bei Kilometer 22 schloss er zur späteren Siegerin, Sigrid Hoffmann aus Erlangen, auf. Sie lag zu diesem Zeitpunkt, mit vier Minuten Rückstand, auf Platz 2 im Feld. Zusammen mit ihr lief der Delligser Trainer eine ganz starke zweite Hälfte, fast ohne Zeitverlust, ins Ziel. Platz um Platz machte das Duo gut und erreichte die Messehallen nach 3:13 Stunden. Das war der Frauen-Gesamtsieg für Hoffmann und Platz 30 für Thomas Knackstedt.

bild

Ende gut, alles gut! Jogi, Tewes und Thomas auf Platz 1 der Mannschaftswertung! Egal, wie oft man so was schon erreicht hat, es ist jedes Mal etwas Besonderes.

 
In der Endabrechnung belegten Winkler und Knackstedt jeweils den 2.Platz in ihren Altersklassen. Tewes Brandt gewann seine Altersklasse. Die Delligser Mannschaft mit Brandt, Winkler und Knackstedt siegte in der Mannschaftswertung mit über 40 Minuten Vorsprung klar und deutlich.

 

© Thomas Knackstedt

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Eduard Suijlen E-Mail, Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2018 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: März 2012.
 

TERMINE AM JEDEN
MITTWOCH

16:00 bis 19:00 Leichtathletik Kreissporthalle
17:30 bis 19:30 Tischtennis Jugend Turnhalle
20:00 bis 22:00 Tischtennis Turnhalle
20:00 bis 22:00 Fußball Herren Kreissporthalle

>> Alle Termine in der Woche