Termin

Gesamtvorstandssitzung

Sitzung für Vorstandsmitglieder, Beisitzer, Spartenleiter und Frauenwartin

Röhnberg-Eck

Mittwoch 07.02.2018, 19:30 Uhr

Nähere Informationen E-Mail

Termin

Leichtathletik Sportfest

unter der Schirmherrschaft des TSV Brunkensen und Delligser-Sport-Club

BBS Sporthalle Alfeld

Sonnabend 10.02.2018, 14:00 Uhr

Nähere Informationen E-Mail

Gästebuch | Kontakt | Impressum | Sitemap 


 

Kontakt






Aktuelle Termine

Gesamtvorstandssitzung:
Mittwoch 07.02.2018, 19:30 Uhr
Röhnberg-Eck ð Mehr
Leichtathletik Sportfest:
Sonnabend 10.02.2018, 14:00 Uhr
BBS Sporthalle Alfeld ð Mehr

Letzte Nachrichten

21. E.ON Hilskammlauf Fahrt ins Blaue nach Celle 20. E.ON Hilskammlauf Nordic Walking am Dienstag Seniorensport Rücken-Fit   ð Zu allen Nachrichten

Geschäftsstelle

Zuschrift:

DSC
Rosmarienstr. 1
31073 Delligsen

Kontakt:

Tel: 05187-301777
während der Geschäftszeiten
E-Mail

Öffnungszeiten:

Nach Vereinbarung
und allgemein:
Montag 10.00-13.00 Uhr
Dienstag 17.00-18.00 Uhr
Mittwoch 10.00-13.00 Uhr
Mittwoch 16.30-19.00 Uhr

   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

Guten Morgen aus Delligsen und willkommen

Lauftreff: Harzquerung 2011

Nachricht vom 30.04.2011

Zu allen Nachrichten

 

Lauftreff: allgemein

 

Delliger Läufer bei Harzquerung am Start.

Am 30. April fand die 32. Harzquerung statt. Auf der 51 Kilometer langen Strecke von Wernigerode nach Nordhausen ging es dabei für über 500 Läufer durch die landschaftlich schönsten Flecken des Harzes.

bild

Achim in seinem Element: Landschaft, Landschaft und Landschaft...

 
Bei idealen Laufbedingungen, das hieß am Samstag Sonnenschein und kühle Temperaturen, startete das Läuferfeld in die Trails und Waldwege der reizvollen Strecke. Achim Heise und Bruno Kostrewa, beide mit der Starberechtigung für den Mont-Blanc-Ultra-Trail in der Tasche, starteten um 08:30 Uhr ins Rennen.

bild

Laufszene direkt aus dem Rennen.

 

Die Delligser versuchten sich gleich am Anfang relativ weit vorn im Feld zu plazieren, da schmale Wege und harte Steigungen teilweise ein Überholen auf der Strecke unmöglich machten. Das sorgte dafür, dass beide Delligser im vorderen Bereich des Feldes liefen und sich dort auch festsetzten. Heise machte Platz um Platz gut und landete am Ende auf Platz 22 des Gesamtfeldes. Nach 4:12 Stunden war das Platz 3 in der M35. Bruno Kostrewa kam nach 4:37 Stunden auf Platz 56 ins Ziel. In der M50 war das der 7. Platz.

bild

Bruno unterwegs. Das sieht noch immer gut aus.

 
Mit der Platzierung waren beide Läufer zufrieden. Von den Zeiten hätten sie sich etwas mehr erwartet. Achim Heise gab an, dass weder er noch Bruno Kostrewa den richtigen Rhythmus gefunden hätten, jedoch ordentlich über die Runden gekommen wären. Er zeigte sich von der abenteuerlichen Streckenführung beeindruckt, die jeden Ultra- und Trailläufer wunschlos glücklich zurücklassen würde.

bild

Achim in Zielnähe.

 
Die Harzquerung ist einer der ursprünglichsten Volksläufe, die vor allem auf schmalen, unbefestigen Wegen stattfindet. Sie findet seit den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts statt und war zeitweise, unter dem DDR Regime, verboten worden. Seit 1988 findet die Veranstaltung ununterbrochen statt.

 

© Thomas Knackstedt

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Eduard Suijlen E-Mail, Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2018 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: März 2012.
 

TERMINE AM JEDEN
SAMSTAG

Keine Termine

 

>> Alle Termine in der Woche