Termin

Gesamtvorstandssitzung

Sitzung für Vorstandsmitglieder, Beisitzer, Spartenleiter und Frauenwartin

Röhnberg-Eck

Mittwoch 07.02.2018, 19:30 Uhr

Nähere Informationen E-Mail

Termin

Leichtathletik Sportfest

unter der Schirmherrschaft des TSV Brunkensen und Delligser-Sport-Club

BBS Sporthalle Alfeld

Sonnabend 10.02.2018, 14:00 Uhr

Nähere Informationen E-Mail

Gästebuch | Kontakt | Impressum | Sitemap 


 

Kontakt






Aktuelle Termine

Gesamtvorstandssitzung:
Mittwoch 07.02.2018, 19:30 Uhr
Röhnberg-Eck ð Mehr
Leichtathletik Sportfest:
Sonnabend 10.02.2018, 14:00 Uhr
BBS Sporthalle Alfeld ð Mehr

Letzte Nachrichten

21. E.ON Hilskammlauf Fahrt ins Blaue nach Celle 20. E.ON Hilskammlauf Nordic Walking am Dienstag Seniorensport Rücken-Fit   ð Zu allen Nachrichten

Geschäftsstelle

Zuschrift:

DSC
Rosmarienstr. 1
31073 Delligsen

Kontakt:

Tel: 05187-301777
während der Geschäftszeiten
E-Mail

Öffnungszeiten:

Nach Vereinbarung
und allgemein:
Montag 10.00-13.00 Uhr
Dienstag 17.00-18.00 Uhr
Mittwoch 10.00-13.00 Uhr
Mittwoch 16.30-19.00 Uhr

   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

Guten Abend aus Delligsen und willkommen

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2007

Nachricht vom 16.05.2007

Zu allen Nachrichten

 

Tischtennis allgemein

 

Matthias Kaulich war mit 15:3 Siegen in der Rückrunde erneut der herausragende Akteur der ersten Herren-Bezirksklasse. Der Saisonrückblick der Delligser Tischtennis-Teams stellt sich im Einzelnen wie folgt dar.

Die erste Herrenmannschaft, die als Mitfavorit in die Saison gestartet war, musste sich hinter Staffelsieger MTSV Eschershausen II sowie den Teams aus Duingen, Alfeld und Gronau mit dem fünften Rang in der Endabrechnung der ersten Bezirksklasse begnügen. Die Delligser traten im abgelaufenen Spieljahr häufig ersatzgeschwächt an und wurden darüber hinaus auch noch vom Verletzungspech verfolgt. Neben Spitzenspieler Matthias Kaulich (28:7), der nach abgeschlossenem Jura-Studium nach Berlin wechselt, kam Andreas Zimmermann auf 16:17-Spiele im ersten Paarkreuz. Des weiteren vertraten Dirk Nagel (16:11), Sebastian Kaulich (12:14), Jürgen Nikolaus (8:8), Joachim Kaulich (14:8) und Youngster Mathias Reule (4:17) die Delligser Farben.

Ähnlich wie der „Ersten“ so erging es auch der zweiten DSC-Vertretung. Nachdem man im Vorjahr (mit Sebastian Kaulich) noch Dritter der Herren-Kreisliga Holzminden war, rutschte das Team in dieser Saison auf den neunten Platz ab, der den Abstieg in die erste Kreisklasse bedeutet. Die Bilanzen der Stammspieler im Einzelnen: Mirko Wolff (16:19), Hubert Kleineidam (9:22), Thorsten Schmidt (10:19), Gerhard Maiwald (10:21), Thomas Mölln (15:12) und Arne Becker (11:8).

Die Delligser Spielerinnen belegten punktgleich mit Meister MTV Lüerdissen den zweiten Platz in der Damen-Bezirksklasse. Ausschlaggebend war dabei das bessere Spielverhältnis der Lüerdisser Mannschaft gegenüber dem Delligser Team, das fast die komplette Rückrunde auf seine ungeschlagene Spitzenspielerin Silke Gador verzichten musste. Silke Gador (21:0), Gabriele Förstmann (24:4), Melanie Gödecke (24:8), Andrea Stehr (20:7) und Christel Kaulich (19:2) haben sich somit für die Relegationsspiele am 5. Mai in Lechstedt qualifiziert.

Meister der Jungen-Kreisliga wurde der FC Eintracht Polle vor dem TV 87 Stadtoldendorf, der ebenfalls 25:3-Zähler auf dem Konto aufweist. Das Delligser Team nimmt hier als Aufsteiger den siebenten Platz ein. Dabei kamen neben Tim Bogatzki (18:9), Henning Krecker (8:18) und Kevin Knackstedt (3:18) noch fünf weitere Jugendliche zum Einsatz.

Auch wenn Staffelsieger TSV Kirchbrak II in der zweiten Schüler-Kreisklasse nie gefährdet werden konnte, so ist doch der zweite Platz des von Gerhard Maiwald und Andreas Zimmermann betreuten DSC-Nachwuchses als Erfolg zu betrachten. Fabian Loch gehörte mit 13:2-Siegen zu den besten Spielern der Klasse. Neben ihm wussten auch die C-Schüler Anton Pham (7:6) und Malte Kaste (11:3), der auch bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich war, zu überzeugen. Stella Schlothauer und Bianca Bredow, die die Ränge acht und neun der C-Schülerinnen-Kreisrangliste belegten, schlugen hier ebenfalls erfolgreich auf.

Bei den Kreismeisterschaften errangen die Delligser Spieler drei Titel und viele gute Platzierungen. Andreas Zimmermann siegte etwas überraschend in der Senioren-Klasse ab 40 Jahre vor Heiko Grupe (TTV Linse) und Joachim Hanke vom Bezirksligisten MTSV Eschershausen. Mirko Wolff gewann in der Rahmenklasse für Kreisliga-Spieler sogar die Einzel- und Doppelkonkurrenz. Darüber hinaus belegte Tanja Bredow hinter Maria Homann (MTSV Eschershausen) den zweiten Platz beim Kreisentscheides der mini-Meisterschaften in Mainzholzen.

 

 

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Eduard Suijlen E-Mail, Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2018 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: Februar 2012.
 

TERMINE AM JEDEN
SAMSTAG

Keine Termine

 

>> Alle Termine in der Woche